Feuerwehrtechnische Zentrale

Feuerwehrtechnische Zentrale Landkreis Verden

Die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) ist eine Einrichtung des Landkreises Verden. Ursprünglich am Nonnenkamp in Verden gelegen, befindet sie sich seit 1985 verkehrsgünstig gelegen direkt an der Autobahnausfahrt Verden-Ost (Schnuckenstall 1). In der FTZ werden die Geräte und Fahrzeuge aller Feuerwehren im Kreisgebiet regelmäßig geprüft und notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt. Zur Erfüllung dieser Aufgaben stehen den Mitarbeitern um Kreisschirrmeister Wolfgang Wendt dafür verschiedene Werkstätten zur Verfügung:

  • Atemschutzwerkstatt
  • Funkwerkstatt
  • KFZ-Werkstatt
  • Schlauchpflegerei

Daneben dient die FTZ als zentrale Ausbildungsstätte für die Feuerwehrfrauen und -männer im Landkreis Verden. Neben diversen Fortbildungen werden dort auch die Atemschutzgeräteträger-, Sprechfunker- und Maschinistenlehrgänge auf Kreisebene durchgeführt. Im Keller befindet sich eine Atemschutzübungsanlage, in der die Atemschutzgeräterträger eine jährliche Leistungsprüfung ablegen müssen.

Zur Unterstützung der Gemeindefeuerwehren bei besonderen Einsätzen werden diverse Sonderfahrzeuge und -geräte vorgehalten. Dazu gehören ein Schlauch- und Gerätewechselwagen (SGW), ein Einsatzleitwagen 2 (ELW 2), ein Schlauchwagen (SW 2000), ein Gerätewagen Ölwehr (GW-Öl), ein Mehrzweckboot sowie ein Wechselladerfahrzeug (WLF) mit diversen Abrollbehältern.

Außerhalb der normalen Arbeitszeiten sind die Mitarbeiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Bereitschaftsschichten organisiert, so dass bei Einsätzen notwendige Fahrzeuge und Geräte schnellstmöglich zu den Einsatzstellen im Kreisgebiet gebracht werden können. Werktags geöffnet hat die FTZ wie folgt: 

  • Montag: 07:00 - 15:45 Uhr
  • Dienstag: 07:00 - 15:45 Uhr
  • Mittwoch: 07:00 - 15:45 Uhr
  • Donnerstag: 07:00 - 18:30 Uhr
  • Freitag: 07:00 - 12:30 Uhr

  • ftz_01
  • ftz_02
  • ftz_03
  • ftz_04
  • ftz_05
  • ftz_06